Cialis Generika aufkommende Medientechnologien verschrieben hat ist es ein Augenzeuge der Medien und

’Warum ist [Verlag] Knopf shipping Being Digital‘ als Atome statt als Bits, wenn diese Seiten. kann so einfach in digitale Form gerendert werden? ‚

Er nennt drei Gründe, das schwerwiegendste: ‚Es gibt einfach nicht genug digitale Medien in https://www.cialisonline.at den Händen von Führungskräften, Politikern, Eltern und allen, die diese radikal neue Kultur am meisten verstehen müssen.‘

Und so ist es.

Nachdem sich Advertising Age vor mehr als zwei Jahren einer eingehenden und fortlaufenden Berichterstattung über aufkommende Medientechnologien verschrieben hat, ist es ein Augenzeuge der Medien- und Marketingbranche, ‚ihre sich entwickelnde Rolle in einer digitalen Welt zu klären. Die Fortschritte waren schmerzhaft und manchmal widerwillig, aber sind trotzdem vorwärts gegangen.

Die Ergebnisse von zwei redaktionellen Projekten, die für diese Sonderausgabe von Interactive Media Marketing durchgeführt wurden, bestätigen jedoch, dass traditionelle Marketing-Kommunikationsunternehmen zwar an den revolutionären Veränderungen rütteln, die ihre Welt durchbrechen, sie aber noch nicht https://www.cialisonline.at sinnvoll auf sie https://en.wikipedia.org/wiki/Tadalafil einwirken.

Das erste Projekt beinhaltete das Senden einer Reihe von Fragen per E-Mail an führende Denker von Konsumgüterunternehmen, Technologie-Giganten und Medienkonglomeraten und fragte sie nach den Auswirkungen neuer Medien und Trends für das kommende Jahr.

Cialis Generika

Nicht überraschend, E-Mail-Adressen für Chip-Köpfe wie Bill Gates, Larry Ellison und Andy Grove waren leicht zu bekommen. Überraschend war die Anzahl der so genannten Media Visionäre, die noch nicht verkabelt sind.

John Malone von TCI hat genug Respekt für die Online-Kommunikation, um $ 125 Millionen für 20% des geplanten Microsoft-Netzwerks von Bill Gates einzusparen. Aber der King of Cable hat kein eigenes Postfach im Cyberspace. Der Nintendo-Vorsitzende Howard Lincoln, Sprecher auf vielen interaktiven Konferenzen, ist noch nicht eingerichtet.

Drüben bei Walt Generika Cialis 20mg
Disney Co. fragte ein Assistent von Michael Eisner, ob die Fragen in sein Büro gefaxt werden könnten, und bemerkte: ‚Wir sind noch nicht für [e mail] eingerichtet.‘ Sie war nicht die Einzige, die uns anrief ein altmodisches Faxgerät.

Dafür gibt es keine Entschuldigung. Während das interaktive Fernsehen zweifellos seinen Platz in der Zukunft haben wird, müssen Kommunikationsmanager heute online sein, um zu verstehen, welchen Einfluss Interaktivität auf die Bereitstellung von Informationen, Kundenbeziehungen und Transaktionen hat.

Für das zweite redaktionelle Projekt Cialis Original Rezeptfrei
hat Advertising Age Telefonanrufe an die Top 50 führenden nationalen Werbetreibenden getätigt, um den Namen, den Titel, die Telefonnummer und die E-Mail-Adresse des Verantwortlichen für die Vermarktung der Marken der einzelnen Unternehmen über neue Medienplattformen herauszufinden.

Auch hier waren die Ergebnisse beunruhigend. Werbetreibende, nur fünf haben engagierte interaktive Führungskräfte oder Einheiten (einschließlich Disney in diesem Fall). Bei einigen anderen Unternehmen erkunden traditionelle Marketing- und Medienmanager auf hohem Niveau offenbar in ihrer Freizeit den interaktiven Bereich.

Am erstaunlichsten waren jedoch die großen multinationalen Vermarkter, die den aufstrebenden Medien eindeutig keine Beachtung geschenkt haben. Sie sprachen von Interaktivität als ein fremdes Thema, wobei mehr als einer sagte, sie seien über ’solche Dinge‘ angesprochen worden, hätten aber noch nichts getan.

Einige stellten unsere Gründe für Fragen und weigerten sich zu sprechen; Andere steuerten uns zu ihren Werbeagenturen.

Und während die Agenturen auf der neuen Medien-Kurve ihren Kunden scheinbar einen Schritt voraus sind, liegen einige noch hinterher. Jonathan Bulkeley von America Online gewann zwar keine Namen, behauptet aber, dass einige Agenturmanager, die für beträchtliche neue Medienbudgets verantwortlich sind, nicht einmal Modems in ihren Büros haben und noch nie online waren.

Wir hatten zwar nicht erwartet, die traditionelle Marketingbranche mit e-mail-fähigen CEOs und klar gekennzeichneten interaktiven Abteilungen zu finden, aber unsere Erwartungen waren nicht unrealistisch. Wir hatten erwartet, dass die höchsten Ebenen der Branche den neuen Medienpfad weiter verfolgen werden als zu diesem Zeitpunkt. Internetzugang und kommerzielle Online-Service-Abonnements sind schließlich nicht schwer zu bekommen.

Es gibt keine Cialis Generika
Möglichkeit mehr, die Probleme zu überdenken. Ob die Marketingkommunikation durch die digitale Revolution dramatisch verändert wird, ist kein Streitpunkt mehr. Die Fragen sind nun, wie sie betroffen sein werden und wie Marketingexperten den Weg ändern werden sie machen Geschäfte.

Um es mit Herrn Negroponte zu sagen: ‚Wenn sich eine Branche nach der anderen im Spiegel betrachtet und nach ihrer Zukunft in einer digitalen Welt fragt, wird diese Zukunft zu fast 100% durch die Fähigkeit der Produkte oder Dienstleistungen dieser Firma bestimmt in digitaler Form. ‚